Beiträge von devil

    Es gäbe ja auch kein wirkliches "Problem", wenn FW wirklich sein eigenes Ding machen würde. Ich finde es nicht nur sehr legitim, wenn kleine sehr unbekannte Bands bei Großen als Support auftreten, nein, ich finde das sogar extrem wichtig.


    Da ich mich selber schon mal mit Texten und Komponieren befasst habe, weiß ich, wie schwer es ist, sein eigenes Ding zu machen.


    Es ist auch gar nicht schlimm, wenn man die Musikalischen "Einflüße" raushört, aber das was FW macht, ist wirklich nur billiges kopieren.


    Mit der Zeit verschwinden selbst die größten Einflüsse anderer Bands im eigenen Projekt und man findet Zwangsläufig seinen eigenen Weg.


    Die Tatsache das es bei FW nicht so ist, hat sicher nichts damit zu tun, das sich FW selbst treu bleibt, sondern es ist pure Absicht.


    Ich hab auch überhaupt kein Prob damit, wenn jemand sein Hobby zum Beruf macht und als Hauptberuf Geld damit verdient. Überhaupt nicht, nullinger, ich finde das extrem Geil, auch wenn mir natürlich nicht alles "gefällt".


    Aber es gibt Dinge, die macht man entweder richtig, falsch oder richtig falsch. Und letzteres trifft leider auf FW zu.

    Von mir aus, ist jemand auch sehr einfach gestrickt, wie zum bsp Burger, oder versteht es, die Texte eben so zu schreiben, was ja auch nicht gerade einfach ist.

    Scheinbar sind mittlerweile immer weniger Bekleidungshersteller/ Fabriken fähig, sich an die Internationale Normung der Konfektionsgrößen zu halten.


    T-Shirt kaufe ich idr L oder XL. Fällt immer unterschiedlicher aus, als noch vor 15 Jahren. Meine Lederjacke Marke egal und Sommer Bomberjacke von Alpha sind XL, obwohl ich bei der MA-1 L habe.


    Könnt jetzt ewig so weiter machen. :dash:

    Das was du ansprichst wurde doch hier auch schon oft genug angeprangert devil - aber nur weils bei uns kacke ist, kanns doch in den USA auch kacke sein. kannst dir vorstellen, dass einem beides nicht gefällt?

    Und deshalb sind die USA komplett Rassistisch bzw so scheiße? Genauso fängt doch der sogenannte Alltags Rassismus an.


    Ein ganzes Land verurteilen. Diese ganzen Formulierungen bezüglich der USA kannst du im Wortlaut auch auf FB von NPD und AFD Leuten nachlesen.


    Von mir bezeichnet Trumpeltier als Arschloch, aber nicht ein ganzes Land. Ich hatte früher viel mit Amis zu tun und NIE gabs Anlass zur Kritik.


    Genauso könnte man den gleichen Mist über Russland quatschen, nur weil sich Putin immer mehr als Idiot outet.

    Oder über Griechenland deren Politiker ja auch gern mal daneben sind etc etc.


    Die Verbrecher sind ja nicht die Bürger, sondern die Politiker. Und genau hier dürften wir wieder einmal nur auf unser Spiegelbild zeigen, und nicht auf andere Länder.

    Im übrigen sprechen mittlerweile gewisse Stellen in BRD davon, das es eine Rechtsextremistische Organisation innerhalb der Deutschen Polizei gibt, mit Verbindungen in andere Behörden und der Bundeswehr.

    Aber immer gerne mit dem Finger auf andere zeigen. :lol:


    Die Links spare ich mir jetzt, die könnt ihr selber googeln.

    und alleine den mexikanern vorzuwerfen sie sind illegal auf diesem boden ist ja an tragischer komik überhaupt nicht mehr zu überbieten.

    Diese bzw ähnliche Textzeilen werden auf FB auch sehr gerne von Neonazis, Linksextremisten oder sonstigen Anti USA Rassisten genutzt.


    Ihr regt euch über die Pöhsen USA auf, aber WIR haben NSU, Anschläge auf Ausländer / Asylheime, AFD und Co, achja, den Massenmord an Menschen im WW2 hab ich vergessen.


    Ihr seit Moralisch Bankrott. Wir haben genug Baustellen im eigenen Land. Wir wärs wenn ihr mit euren Fingern auf diese zeigt?

    Der größte Witz ist doch, dass die Zustände in den USA bzgl. Waffen mit einer wohlgeordneten Miliz mal so gar nüscht zu tun haben.

    Aus dem nicht geordneten Sauhaufen mit Schießeisen, wurde der wohlgeordnete Milizhaufen US National Guard.