Hamburger Morgenpost: Ein Besucher packt aus - Drohungen und Hitlergrüße beim Werner Rennen

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Onkelz Essen.

  • Achtung, nur im sitzen lesen..

    Der Bericht ist soooo unfassbar schlecht, gelinde gesagt eine Vollkatastrophe..


    Es stimmt zwar, dass viele offensichtlich rechte Leute da waren, dass hatte ich ja auch im entsprechenden Konzert Thread gepostet, aber das darüber so jetzt geschrieben wird... Ich hätte ehrlich gesagt nicht mehr damit gerechnet, dass es nochmals so einen 90er Zeitungsbericht geben wird..


    Aber, lest selbst:

    https://www.mopo.de/im-norden/…nnen-bei-hamburg-33122360


    Meine Lieblingsstellen sind wie folgt:

    - ...vor allem während des Konzerts der umstrittenen Rockband „Böhse Onkelz“. Es sollen sogar Hitlergrüße gezeigt worden sein.

    - Die Rede ist von Grauzonenbands wie „Kärbholz“ oder den „Böhsen Onkelz“.

    - „Durch die Mischung aus Betrunkenen, Rockern, Hansa-Rostock-Fans, Hooligans und anderer Klientel wurde die Stimmung im Laufe des Abends immer aggressiver.

    - Die Polizei war während des Konzerts im Dauereinsatz.

    O-Ton aus einem Twitter Beitrag was Stephan gesagt haben soll: "ihr Fragt uns immer, warum eine Rechtsrock-Band wie wir eine Goldene Schallplatte kriegen kann (stille) WEIL WIR UND IHR DIE GEILSTEN SIND!“

    In der Nacht vom Sonnabend auf Sonntag wurde eine 19-Jährige vergewaltigt – ausgerechnet in der Nacht, als das Böhse-Onkelz-Konzert stattfand.

    Auf dem #Wernerrennen kam es zu einer Vergewaltigung. Auf einem Festival, wo Bands wie die Böhsen Onkelz spielen. Muss man dazu noch mehr sagen?“

    Bild eines FCK U Greta Heckscheibenaufklebers = Rechte Sammelstelle

    Ich kann es einfach nicht fassen und bin kurz davor, einen Leserbrief zu schreiben....

  • In der Nacht vom Sonnabend auf Sonntag wurde eine 19-Jährige vergewaltigt – ausgerechnet in der Nacht, als das Böhse-Onkelz-Konzert stattfand.

    Ganz ehrlich?

    Darauf hab ich schon gewartet. :|

    ein gefundenes fressen für Holzköpfe.

    Solche Vollidioten warten nur darauf das irgendwas passiert.

    Schlimm genug das dem Mädel das widerfahren ist. Aber das gleich so auszunutzen ist einfach nur widerlich.


  • Meine Lieblingsstellen sind wie folgt:

    - ...vor allem während des Konzerts der umstrittenen Rockband „Böhse Onkelz“. Es sollen sogar Hitlergrüße

    tzzz Lächerlich das was die Gesehen haben waren bestimmt die Normal nach oben Geregten Hände wie auf allen Onkelz Konzerten z.b bei Chor Gesang oder so

    dat kann schnell mal wie der H Gruß Aussehen habe ich mir Letzte Woche noch in Berlin Gedacht

    als ich mich mal so umgeschaut habe


    aber ich kann mir ehrlich gesagt beim besten willen nicht vorstellen das da Haufen weiße der Gruß gemacht wurde

    und Keiner was gesagt hätte nicht bei ner Onkelz Show

    NeffeDennis87    NRW 8) :metal: Für Immer BÖHSE :metal: Für Immer ONKELZ :metal:

  • Es wird nie aufhören. Auch 30 Jahre später wird nichts ausgelassen um negativ über die Onkelz zu berichten. Zum kotzen.

    Meine persönliche Einschätzung: Ein paar unbelehrbare Hohlköpfe wird es immer und überall geben. Auf jedem Konzert. Aber 98% aller Onkelz Fans sind friedlich und wollen einfach nur ihre Band feiern und gemeinsam Spaß haben. DIE PRESSE STINKT.

    08.09.2018 Gelsenkirchen / Arena

    25.11.2016 Dortmund / Westfalenh.

    06.05.2016 Essen / Philharmonie

    17.-18.06.2005 Dresden / Lausitzring

    05.08.2004 Wacken / Open Air

    03.10.2004 Dortmund / Westfalenh.

    08.08.2003 Hannover / Messe Rolling Stones

    28.06.2002 Dortmund / Westfalenh.

    16.05.2000 Dortmund / Westfalenh.

    02.07.1999 Dortmund / Westfalenh.

    12.11.1998 Düsseldorf / Philipsh.

    07.09.1997 Essen / Georg Melches Stadion

    23.11.1996 Dortmund / Westfalenh.

    21.11.1995 Dortmund / Westfalenh.

    01.12.1994 Köln / Sporth.